+ + +  Anmeldeschluss 20. Mai 2019   + + +

Aufnahmeprüfung zur Musiktheorie (SVA) 

Die Aufnahme- und Zwischenprüfungen finden in diesem Jahr am Samstag, den 22. Juni 2019 statt. 

Anmeldeformulare für die Prüfung im Musikschul-Büro oder hier als Download:

 

Unser Angebot

Musikalische Elementarpädagogik

Das alles lernen wir Schritt für Schritt zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr:

  • Die eigene Stimme entdecken
  • Konzentriert und bewusst hören lernen
  • Klangquellen der Umgebung unterscheiden und nutzen
  • Klänge aktiv produzieren
  • Melodien mit Bewegung und Motorik verbinden
  • Sich als „Klang-Körper“ in die Gruppe integrieren
  • Silben rhythmisch begleiten
  • Gegensätze und Entwicklung erkennen (laut-leise, hoch-tief, schnell-langsam, gebunden-gestoßen)
  • Rhythmen unterscheiden und umsetzen
  • Taktarten unterscheiden und umsetzen
  • Erste Instrumentenkunde
  • Erstes Blockflötenspiel
  • Erstes Glockenspiel
  • Erste Notenlehre (lesen und schreiben)
  • Dirigieren und Folgen

Infos …

Instrumental- und Vokalfächer

  • Klassischer Gesang 
  • Popgesang
  • Blasinstrumente
  • Blockflöte, Querflöte, Fagott, Klarinette, Saxophon, Oboe, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium
  • Streichinstrumente
  • Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
  • Zupfinstrumente
  • Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Haken-Harfe, Konzert-Harfe
  • Schlaginstrumente
  • Schlagzeug, Pauke, Mallets (Marimba, Vibraphon)
  • Tasteninstrumente
  • Klavier, Keyboard, Tasten- und Knopf-Akkordeon
  •  

Infos …

Einzelunterricht / Kleingruppen

Einzelunterricht für Individualisten

  • 30, 45 oder 60 Minuten-Einzelunterricht wöchentlich
  • Unterricht 14-tägig möglich

Infos …

 

Kleingruppenunterricht

  • Zweiergruppe 30 oder 45 Minuten wöchentlich
  • Dreiergruppe 30 oder 45 Minuten wöchentlich
  • Vierergruppe 45 oder 60 Minuten wöchentlich

Infos …

Tanz und Ballett

Gruppe für Kinder ab 4 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

  • Altershomogene, fortschreitende Gruppen bis zum Spitzentanz.
  • Systematische Heranführung an das Ballett nach der russischen Schule.
  • Spannung und Abwechslung durch Rollenspiele und sehr kurze Tänze.
  • Schnupper-Stunden nach Absprache möglich

Was kostet der Unterricht?

Für den Unterricht an der Musikschule erheben wir in eine Schuljahresgebühr, die über 12 Monate verteilt fällig wird. Die Höhe der Gebühren ist von verschiedenen Bedingungen abhängig, wie etwa Alter der Schüler*innen, Art des Unterrichtes, oder auch eventuellen Ermässigungen oder Rabatten . Die genaue Staffelung entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung, die Sie hier herunterladen können. 

Unser Sekretariat errechnet Ihnen gern die für Ihren Wunschunterricht anfallenden Gebühren. Hier geht's zu unseren Kontaktdaten.

Wo findet der Unterricht statt?

Die Kreismusikschule Goslar e.V. unterrichtet wöchentlich 2.300 Schülerinnen und Schüler an 80 Unterrichtsstätten. Neben dem musikschuleigenen Telemann-Haus in Goslar sind an vielen Schulen des Landkreises kleine und größere Unterrichtszentren mit einer Auswahl an Unterrichtsfächern entstanden. Das Musikschulbüro informiert Sie gerne ausführlich über alle Unterrichtsangebote, Lehrkräfte und Termine, die an den Unterrichtsstätten im Landkreis zur Verfügung stehen.

Wie kann ich mich anmelden?

Während der Öffnungszeiten unserer Verwaltung können Sie sich gern direkt persönlich bei uns anmelden. Oder Sie nutzen unsere Anmeldeseite ...