Start ab 3. Juni 2020 zunächst nur für bestimmte Unterrichtsangebote

 (Stand 15. Mai 2020)

Ab der ersten Juniwoche 2020 können viele Fächer wieder regulär unter den geltenden Hygieneauflagen (Download) stattfinden.

Bitte beachten:
Eine Gesichtsmaske ist selber zu jedem Unterricht mitzubringen. Diese wird bis zum Beginn und auch nach Ende des Unterrichts im Gebäude getragen.

Ausgenommen von der Unterrichtserlaubnis ist derzeit leider noch der Unterricht mit allen Blasinstrumenten.
In diesen Fächern sollte weiterhin Online-Unterricht in Anspruch genommen werden. Sobald der Blasunterricht wieder offiziell gestattet wird und umgesetzt werden kann, erfolgt eine rechtzeitige Benachrichtigung.

 

Alle anderen Instrumentalfächer sowie Gesangsunterricht und SVA (Studienvorbereitung)
können ab der ersten Juniwoche im Einzelunterricht und Kleingruppen wieder im Präsenzunterricht erfolgen.

 

Es kann aufgrund der Auflagen jedoch in manchen Fällen zu veränderten Unterrichtsräumen und Unterrichtsterminen kommen.
Insbesondere in den Schulen ist der Musikschulunterricht am Nachmittag nicht durchgängig gestattet. Vielfach müssen daher Ersatzräume genutzt werden.

 

In diesem Falle erfolgt vorab eine entsprechende Benachrichtigung durch die Musikschule oder direkt durch die Lehrkraft.

Schüler/innen können nach Absprachemit Lehrkraft und Musikschulverwaltung weiterhin Online-Unterricht in Anspruch nehmen.

 

Folgende Unterrichtsangebote müssen leider voraussichtlich bis zu den Sommerferien ruhen:

Babyrhythmik
Musikalische Früherziehung
Instrumentenkarussell
Rhythmik in der Kita
AGs an Schulen
Orchester / Chor
Ensembles (ab 5 Teilnehmende)
Ballettgruppen mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter

Ballettunterricht
Wir versuchen, den Ballettunterricht mit einem verantwortungsbewussten Hygienekonzept am Samstag für die älteren Schülergruppen anzubieten. Die Situation ist derzeit noch ungeklärt. Eine entsprechende Information erfolgt hierzu gesondert.

Die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler und unserer Lehrkräfte steht für uns an erster Stelle. Wir bitten daher um achtsame Einhaltung der Hygieneregeln.

Vorstand, Leitung und Kollegium bedanken sich herzlich für Ihre Geduld und Ihr Verständnis in dieser für alle ungewöhnlichen Zeit!

Vorstand, Leitung und Kollegium bedanken sich herzlich für Ihre Geduld und Ihr Verständnis in dieser für alle ungewöhnlichen Zeit!

Das Musikschulbüro erreichen Sie vormittags telefonisch und gerne über Mail:

Direktorin

katharina.busmann(at)kreismusikschule-goslar.de

 

Anmeldung / Information

info(at)kreismusikschule-goslar.de

monika.ruehr(at)kreismusikschule-goslar.de

 

Buchhaltung

christian.hoehne@kreismusikschule-goslar.de

 

Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungen

lydia.schulze-wollentin(at)kreismusikschule-goslar.de


 

Regionalwettbewerb Jugend Musiziert 2020 

Der Regionalwettbewerb Jugend Musiziert 2020 fand am Samstag und Sonntag, den 25./26. Januar  2020 statt. 

 

Hier finden Sie die einfache Ergebnisliste zu den einzelnen Wertungen.

Teilnehmer/-innen mit Bildern und Ergebnissen.


Kostenloser Kontrabass

Meine erste Kontrabass-Gruppe 

Jetzt anmelden! Eine neue Gruppe startet im August 2019.

Gruppenunterricht für Kinder im Grundschulalter
32,- Euro/Monat inklusive Leih-Kontrabass 

„Kontrabass ist echt das Größte! Ohne den geht nichts in Orchester oder Band. In unserer „Kontrabass-Bande“ vermittelt Pär Engstrand mit Spiel und Spaß die ersten Grundlagen dieses coolen Musikinstruments: Saiten zupfen, Grifftechnik, Hand- und Bogenhaltung. Gemeinsamer Rhythmus auf dem Kontrabass rundet die ganze Sache ab.“

 

Unser Angebot

Musikalische Elementarpädagogik

Das alles lernen wir Schritt für Schritt zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr:

  • Die eigene Stimme entdecken
  • Konzentriert und bewusst hören lernen
  • Klangquellen der Umgebung unterscheiden und nutzen
  • Klänge aktiv produzieren
  • Melodien mit Bewegung und Motorik verbinden
  • Sich als „Klang-Körper“ in die Gruppe integrieren
  • Silben rhythmisch begleiten
  • Gegensätze und Entwicklung erkennen (laut-leise, hoch-tief, schnell-langsam, gebunden-gestoßen)
  • Rhythmen unterscheiden und umsetzen
  • Taktarten unterscheiden und umsetzen
  • Erste Instrumentenkunde
  • Erstes Blockflötenspiel
  • Erstes Glockenspiel
  • Erste Notenlehre (lesen und schreiben)
  • Dirigieren und Folgen

Infos …

Instrumental- und Vokalfächer

  • Klassischer Gesang 
  • Popgesang
  • Blasinstrumente
  • Blockflöte, Querflöte, Fagott, Klarinette, Saxophon, Oboe, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium
  • Streichinstrumente
  • Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
  • Zupfinstrumente
  • Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Haken-Harfe, Konzert-Harfe
  • Schlaginstrumente
  • Schlagzeug, Pauke, Mallets (Marimba, Vibraphon)
  • Tasteninstrumente
  • Klavier, Keyboard, Tasten- und Knopf-Akkordeon
  •  

Infos …

Einzelunterricht / Kleingruppen

Einzelunterricht für Individualisten

  • 30, 45 oder 60 Minuten-Einzelunterricht wöchentlich
  • Unterricht 14-tägig möglich

Infos …

 

Kleingruppenunterricht

  • Zweiergruppe 30 oder 45 Minuten wöchentlich
  • Dreiergruppe 30 oder 45 Minuten wöchentlich
  • Vierergruppe 45 oder 60 Minuten wöchentlich

Infos …

Tanz und Ballett

Gruppe für Kinder ab 4 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

  • Altershomogene, fortschreitende Gruppen bis zum Spitzentanz.
  • Systematische Heranführung an das Ballett nach der russischen Schule.
  • Spannung und Abwechslung durch Rollenspiele und sehr kurze Tänze.
  • Schnupper-Stunden nach Absprache möglich

Was kostet der Unterricht?

Für den Unterricht an der Musikschule erheben wir in eine Schuljahresgebühr, die über 12 Monate verteilt fällig wird. Die Höhe der Gebühren ist von verschiedenen Bedingungen abhängig, wie etwa Alter der Schüler*innen, Art des Unterrichtes, oder auch eventuellen Ermässigungen oder Rabatten . Die genaue Staffelung entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung, die Sie hier herunterladen können. 

Unser Sekretariat errechnet Ihnen gern die für Ihren Wunschunterricht anfallenden Gebühren. Hier geht's zu unseren Kontaktdaten.

Wo findet der Unterricht statt?

Die Kreismusikschule Goslar e.V. unterrichtet wöchentlich 2.300 Schülerinnen und Schüler an 80 Unterrichtsstätten. Neben dem musikschuleigenen Telemann-Haus in Goslar sind an vielen Schulen des Landkreises kleine und größere Unterrichtszentren mit einer Auswahl an Unterrichtsfächern entstanden. Das Musikschulbüro informiert Sie gerne ausführlich über alle Unterrichtsangebote, Lehrkräfte und Termine, die an den Unterrichtsstätten im Landkreis zur Verfügung stehen.

Wie kann ich mich anmelden?

Während der Öffnungszeiten unserer Verwaltung können Sie sich gern direkt persönlich bei uns anmelden. Oder Sie nutzen unsere Anmeldeseite ...